My Image

Der Mensch ist von Natur aus tagaktiv. Arbeiten im Schichtdienst, womöglich noch im ständigen Wechsel zwischen Früh-, Spät- und Nachtschicht, bringt daher die innere Uhr aus dem Takt und stellt eine enorme Belastung für Körper und Psyche dar. Viele Schichtarbeiter klagen dementsprechend über gesundheitliche Beschwerden wie Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit oder auch Verstopfung. Eine an die Besonderheiten des Schichtdienstes angepasste Ernährung hat eine maßgebliche Bedeutung für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit jener, die im Schichtbetrieb tätig sind. Als Ernährungsberaterin mit persönlicher Erfahrung im Zwei- und Dreischichtsystem unterstütze ich dich gern bei der ausgewogenen und gesunden Ernährung in der Schichtarbeit – und kenne passende Wege auch zum Abnehmen im Schichtdienst.

Schichtarbeit bringt natürliche Abläufe durcheinander​​​​​​​

Schichtarbeiter müssen oft dann zur Höchstform auflaufen, wenn andere ihrem Körper die wohlverdiente Ruhephase gönnen. Und wenn ihre innere Uhr ihnen sagt, dass es Zeit für Betriebsamkeit ist, müssen sie zur Ruhe kommen und in den Schlaf finden. So stellt Schichtarbeit den für die meisten normalen Tagesablauf auf den Kopf, stört den natürlichen Bio- und Schlafrhythmus und kann auch das Ernährungsverhalten gehörig durcheinanderbringen. Die Mahlzeiten werden zu ungünstigen Zeiten eingenommen, die verschobenen und häufig unregelmäßigen Lebensabläufe machen der Verdauung zu schaffen, Schichtarbeit kann sogar die Ernährungspräferenzen beeinflussen: Wer häufig Nachtschichten leistet, greift Studien zufolge vermehrt zu fettreichen Lebensmitteln. In der Konsequenz drohen Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen. Der richtigen Ernährung im Schichtdienst kommt daher besondere Bedeutung zu. 

Gesunde Ernährung im Schichtdienst

Und die überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden ist für Schichtarbeiter darüber hinaus oft mit besonderen Schwierigkeiten verbunden. Einer der Gründe, die Abnehmen im Schichtdienst erschweren, ist in dem mit der Schichtarbeit häufig einhergehenden Schlafmangel zu finden: Dieser stört die für die körpereigene Regulation von Hunger und Sättigung erforderliche Hormonausschüttung. Schon eine Nacht mit zu wenig Schlaf reicht, um das Hungergefühl am nächsten Tag durcheinander zu bringen und den Appetit besonders auf kohlenhydrat- und kalorienreiche Lebensmittel anzukurbeln. So schlägt sich das Schlafdefizit schnell auf den Hüften nieder.


Nachtarbeiter haben in besonderem Maße mit Schlafmangel zu kämpfen, doch auch die Frühschicht wirkt sich auf das Schlafverhalten aus – viele finden in der Nacht vor dem Frühdienst besonders wenig Schlaf. Wer auf Gesundheit und Figur achten oder im Schichtdienst abnehmen möchte, muss als Schichtarbeiter also Ernährung und Portionsgrößen besonders im Blick behalten.

Gesunde Ernährung im Schichtdienst? Melde dich bei mir!

Als Schichtarbeiter weißt du, wie belastend das kontinuierliche Arbeiten, Essen und Schlafen gegen die eigene innere Uhr sein kann. Ich zeige dir, wie du mit der richtigen Ernährung im Schichtdienst einen wichtigen Beitrag zu deinem Wohlbefinden, deiner Leistungsfähigkeit und deiner langfristigen Gesundheit leisten kannst. Dabei ist es besonders wichtig, den unterschiedlichen Anforderungen an die Ernährung im Hinblick auf das jeweilige Schichtsystem und die zu verrichtende Arbeit Rechnung zu tragen. Aus diesem Grund sind meine Ernährungsempfehlungen stets ganz individuell auf deine besondere Situation ausgerichtet.


Melde dich bei mir, um gemeinsam das Thema ausgewogene Ernährung und Abnehmen im Schichtdienst anzugehen:

Gesunde Ernährung und Abnehmen im Schichtdienst